Berufliche Bewältigungsstrategien Buch-Cover

Silvester Popescu-Willigmann

Berufliche Bewältigungsstrategien und ‚Behinderung’. Undoing Disability am Beispiel hochqualifizierter Menschen mit einer Hörschädigung

Mit Geleitworten von Prof. Dr. Bernd Remmele und Prof. Dr. Ulrich Hase


Eine qualitative Studie zu beruflichen Bewältigungsstrategien und ihrem Einfluss auf die Schaffung und Verwirklichung beruflicher Chancen für Menschen mit ‚Behinderung’ - am Beispiel hochqualifizierter Menschen mit einer Hörschädigung.

ZitatMich hat dieses Buch enorm zum Nachdenken angeregt und zur Selbstreflektion beigetragen. Deshalb wünsche ich diesem Buch einen großen Leserkreis, nicht nur von selbstbetroffenen hörgeschädigten Menschen im Berufsalter, sondern auch von Kollegen, Arbeitgebern, Eltern hörgeschädigter Kinder, Lehrern, Ausbildern, Rehabilitationsträgern, Mitarbeitern von Behörden, die über Hilfen zu entscheiden haben und Politikern. Sie alle mögen durch die Lektüre die Möglichkeit erhalten, sich von dem Vorurteil zu lösen, dass sich hochgradig hörgeschädigte Menschen nicht für eine berufliche Karriere und beruflichen Aufstieg eignen und erkennen, dass Menschen mit Hörschädigung im gesellschaftlichen Umfeld ihren Beitrag leisten können.

Renate Welter
Vizepräsidentin, Deutscher Schwerhörigenbund e.V.


 

ZitatBleibt zu hoffen, dass die Ergebnisse von Popescu-Willigmann vor allem von Sozial-versicherungsträgern, Behörden und Ministerien und den Verantwortlichen in Politik und Unternehmen gelesen werden und sie wachrütteln, damit mehr für hörbehinderte Menschen im Berufsleben getan wird.

Thomas Worseck
Diplom-Sozialökonom, Diplom-Wirtschaftsjurist

Monographie – Seit 28. Oktober 2013 bei Springer VS

Klappentext: Normalisierungs- und Normierungspraxen der Mehrheitsgesellschaft schließen Menschen mit zugeschriebener Behinderung von der gleichberechtigten Teilhabe am Erwerbsleben aus. Silvester Popescu-Willigmann geht von einer kulturellen Genese behindernd wirkender sozialer Praktiken aus und rekonstruiert aus dieser Perspektive die Laufbahnen hochqualifizierter, beruflich erfolgreicher Menschen mit einer signifikanten Hörschädigung. Der Autor entwickelt ein Modell ihres „Kampfes um (berufliche) Anerkennung“, in dessen Zentrum Bewältigungsstrategien stehen. Das Buch bietet Anknüpfungspunkte für weitere Forschung sowie Anregungen für Betroffene und die organisierte Selbsthilfe.

Inhalt: Behinderung: individuelles Schicksal, medizinische Kategorie, soziale/kulturelle Konstruktion - Maßstäbe für Chancengerechtigkeit und berufliche Selbstverwirklichung - Soziale Barrieren auf dem Weg zum und im Beruf: Konstruktion von Behinderung - Bewältigungsstrategien: Dekonstruktion von Behinderung - Prozessmodell: „Kampf um (berufliche) Anerkennung“

Buchdaten: Erscheinungsjahr 2014
224 Seiten - 8 Abbildungen - Springer VS, Wiesbaden
ISBN 978-3-658-03989-9 (Softcover) - ISBN 978-3-658-03990-5 (e-book)
Taschenbuch: 39,99 Euro (D) - e-book: 29,99 Euro (D)
- ggf. abweichende Preise im Ausland -

Springer: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-03990-5
Deutsche Nationalbibliothek: http://d-nb.info/1043387269

Kontakt zum Autor